8. Mai 2019

Wundkongress in Bremen

Vortrag: „Mein Humor, dein Ulcus und ich”

28. Juli 2019

Schloss Stixenstein

Gemeinsam mit Herrn Heinz Hofbauer

„Durch Dick und Dünn”

Beginn: 18Uhr

18. Oktober 2019

Kulturkeller Ternitz

Lachhaft - Kabarett Mixedshow

Moderation: Klaus Bandl

Beginn: 19Uhr

12. und 13. Mai 2020

Wirtschaft Dornbirn

Helden Reisen - Gäste speisen

Wo findet man ihn?

Wo der klaus schon war

Referenzen

  • Theater am Alsergrund
  • Pflegekongress Nenzing | Vlbg
  • Pflegekongress 2008 | Wien
  • Dachbodentheater Bruck/Mur
  • Kulisse Wien
  • Fernwärme Wien
  • PH Guntramsdorf
  • Artefakt Mistelbach
  • Strasshoder Kellertheater
  • Demenzkongress Linz 2013
  • Kulturzentrum Hof
  • 9er Bar
  • LKH Rottenmann | Bad Aussee
  • Kulturzentrum d'Zuckerfabrik | Enns
  • PH Linz Neue Heimat
  • Chirurgenkongress Wagrein 2013
  • Quatsch Comedy Club Berlin
  • Quatsch Comedy Club Hamburg
  • Quatsch Comedy Club Düsseldorf
  • Fa. Lohmann & Rauscher
  • Wirtschaft | Dornbirn
  • Fa. Hartmann
  • Schmähstadl
  • Kulturkeller Ternitz
  • Herrenhaus Ternitz
  • Kino Ternitz
  • VAZ Schwarzau am Steinfeld
  • VAZ Pitten
  • Lazarus Pflegekongress Bad Ischl
  • Leharttheater Bad Ischl
  • MoZart Amstetten
  • LKH Neunkirchen
  • AUDI | Ingolstadt
  • Neue Welt | Ingolstadt
  • Kunstscheune | Neuburg/Donau
  • Burggasthof | Neurandsberg
  • Rothneusiedlerhof
  • Casanova Bar
  • LFS Poysdorf
  • Rotes Kreuz Tagung | Wals
  • Krefeld | Grünkohl und Pinkel
  • Babylon Comedy |
  • Komische Nacht | Deutschland
  • Pool Garden | Leipzig
  • Comedy im Pub | Salzburg

Kleinkunstpreise

  • Finalist Große Comedy Chance ORF 2012
  • Finalist 3-Kabarett Talent Wettbewerb
  • Finalist 1. niederbayrischer Kabarettpreis Altdorf D/2010
  • Gewinner Mostviertler Kleinkunstpreis 2010
  • Gewinner Ennser Kleinkunstkartoffel 2009
  • Gewinner Steyr Kleinkunstpreis
  • Finalist Schnellertshammer Heugabel D/2009
  • Finalist Wer bringt den König zum Lachen
  • Vorrunde Hirschwanger Wuchtl 2010 | 1.Platz
  • Finalist Hirschwanger Wuchtl 2010
  • Best of Steyr Kleinkunstpreis 2012 | 2.Platz
  • Finalist Pool Garden Leipzig

TV | Film

  • Der Ring kocht  | Puls4
  • Schlawiner
  • Topfgeldjäger
  • Barbara Karlich Show

Buchungsanfragen oder Fanpost für Klaus

Manuela Wurzl:

+43 699 18 19 25 15

manuela.wurzl@hotmail.com

Klaus Bandl:

+43 650 68 96 89 1

schnuerl@gmx.at

5

5

Downloads

Plakate zum runterladen, anschauen und sogar drucken!

5

Was macht der so?

Klaus verBandlt

Regie: Roland Penzinger

Es gibt Männer,

es gibt sportliche Männer,

es gibt intelligente Männer,

es gibt hübsche Männer,

es gibt auch interessante Männer

...

und es gibt Klaus!

Klaus hat von jedem was,

nur was ist die Frage ...

auf jeden Fall hat Klaus seinen Bären

... den er Ihnen aufbinden wird!

5

Medizynischer Eintopf

Regie: Manfred Linhart

Wie eine aktuelle Umfrage gezeigt hat, haben viele Menschen Angst vor dem Krankenhaus, im Einzelfall ist dies durchaus nachvollziehbar.

Klaus Bandl hat eine besondere Beziehung zum Krankenhaus, die schon bei seiner Geburt gefestigt war, nach dem er die Fliesen die für ihn die Welt bedeuten sollten gesehen hat.

Klaus Bandl gewährt ihnen einen Blick hinter die Kulissen, den sie so schnell nicht vergessen werden.

Zusammenschnitt auf YouTube:

Medizynischer Eintopf

5

Zu fett fürs Balett

Regie: Roland Penzinger

... ein Vater der nichts dem Zufall überlässt, eine Mutter die alles dem Zufall überlässt, bekommen zufällig KEIN Mädchen. Da ist offensichtlich etwas falsch gelaufen, obwohl es dem Jungen an nichts fehlt, gibt es etwas dem er nicht entkommt - er muss zum Balett. Nach einigen gescheiterten Versuchen bleibt ihm nichts anderes übrig, er muss ...

Zusammenschnitt auf YouTube:

Zu fett fürs Balett

5

5

5

Alles über Klaus

Für kreative Journalisten:

Im dritten Lebensjahr wegen seines unerträglichen Gestankes von den Eltern im Wald ausgesetzt, wo er von einem homosexuellen Igelpärchen Namens Werner und Waldemar gefunden und großgezogen wurde. Aus dieser Zeit rührt seine Vorliebe für Schnecken als Hauptspeise und die Angewohnheit auch bei heißesten Temperaturen nur mit Unterwäsche schlafen zu gehen.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Baumschule – dreimal die erste Klasse wiederholt, ein Tanzkurs mit Frau Ameisenbär - hatte er erste Kontakte mit Menschen. Es waren Schwammerlsucher, die quasi in Rudeln über die Waldfrüchte herzogen. Da wurde ihm klar, warum er so anders als die Tiere des Waldes war und er begriff auch sofort, warum ER keine Stacheln hatte. Ein wenig enttäuscht verließ er darauf hin als erster Igel aufrecht auf seinen Hinterbeinen den Wald und zog in die große weite Welt hinaus. Und da er nicht gestorben ist, sehen sie ihn noch heute.

Für Realisten:

Gezeugt, geboren (1960) und aufgewachsen in Wien. Nach einer suboptimalen Kindheit eine Lehre zum Einzelhandelskaufmann im Sportartikelfachhandel begonnen und abgeschlossen. Wegen unsportlicher Figur und zunehmend ungesunden Lebenswandels in die Gesundheitsbranche gewechselt. Bis auf Lippizaner und Hofrat, die typische Karriere eines Wieners durchlebt – inklusive Beamter der Gemeinde Wien. Seit 1981 an unterschiedlichen Abteilungen in verschiedenen Krankenhäusern geschuftet. 1993 unter Schmerzen Tochter Fiona gezeugt, die Zeugung meines Sohnes Luca im Jahre 2009 war nicht weniger schmerzhaft, ich könnte aber in der Zwischenzeit besser mit Schmerzen umgehen - deshalb konnte ich wärend der Zeugung auch lächeln. Natürlich war ich glücklich verheiratet und selbstverständlich wurde ich auch wieder geschieden. Viel gesehen, viel versucht, einiges probiert, vieles nicht verstanden, dauernd gefragt – reagiert seither allergisch auf dumme Fragen, trotzdem neugierig geblieben und seine positive Grundstimmung selten getrübt gesehen – vielleicht liegt es ja an der Lebensphilosophie der Igel?

Schönen Tag noch und nicht krank werden!

Euer Klaus

5

a