Alles über Klaus

Für kreative Journalisten:

Im dritten Lebensjahr wegen seines unerträglichen Gestankes von den Eltern im Wald ausgesetzt, wo er von einem homosexuellen Igelpärchen Namens Werner und Waldemar gefunden und großgezogen wurde. Aus dieser Zeit rührt seine Vorliebe für Schnecken als Hauptspeise und die Angewohnheit auch bei heißesten Temperaturen nur mit Unterwäsche schlafen zu gehen.
Nach erfolgreicher Absolvierung der Baumschule – dreimal die erste Klasse wiederholt, ein Tanzkurs mit Frau Ameisenbär - hatte er erste Kontakte mit Menschen. Es waren Schwammerlsucher, die quasi in Rudeln über die Waldfrüchte herzogen. Da wurde ihm klar, warum er so anders als die Tiere des Waldes war und er begriff auch sofort, warum ER keine Stacheln hatte. Ein wenig enttäuscht verließ er darauf hin als erster Igel aufrecht auf seinen Hinterbeinen den Wald und zog in die große weite Welt hinaus. Und da er nicht gestorben ist, sehen sie ihn noch heute.

 

Für Realisten:

Gezeugt, geboren (1960) und aufgewachsen in Wien. Nach einer suboptimalen Kindheit eine Lehre zum Einzelhandelskaufmann im Sportartikelfachhandel begonnen und abgeschlossen. Wegen unsportlicher Figur und zunehmend ungesunden Lebenswandels in die Gesundheitsbranche gewechselt. Bis auf Lippizaner und Hofrat, die typische Karriere eines Wieners durchlebt – inklusive Beamter der Gemeinde Wien. Seit 1981 an unterschiedlichen Abteilungen in verschiedenen Krankenhäusern geschuftet. 1993 unter Schmerzen Tochter Fiona gezeugt, die Zeugung meines Sohnes Luca im Jahre 2009 war nicht weniger schmerzhaft, ich könnte aber in der Zwischenzeit besser mit Schmerzen umgehen - deshalb konnte ich wärend der Zeugung auch lächeln. Natürlich war ich glücklich verheiratet und selbstverständlich wurde ich auch wieder geschieden. Viel gesehen, viel versucht, einiges probiert, vieles nicht verstanden, dauernd gefragt – reagiert seither allergisch auf dumme Fragen, trotzdem neugierig geblieben und seine positive Grundstimmung selten getrübt gesehen – vielleicht liegt es ja an der Lebensphilosophie der Igel?

 

 

Schönen Tag noch und nicht krank werden!
Euer Klaus